Aktuelles
Kontakt
wohnfitz GmbH
Robert-Koch-Str. 1,
74731 Walldürn

Tel.: +49 (0)6282 9262-0
Fax: +49 (0)6282 9262-400

Zur Anfahrt
Kontakt aufnehmen
Datenschutz
Netzwerkpartner

Grußworte



Wolfram Fitz, Geschäftsführer Wohnfitz GmbH

Unser Anspruch bei Wohnfitz: Für unsere Kunden jeden Tag noch besser zu werden. Die Zufriedenheit unserer Kunden in den letzten 25 Jahren hat uns gezeigt, dass wir immer schon weit voraus gedacht haben.

Wohnraum lässt sich einteilen in 4 Lebensbereiche: Kochen, Sitzen, Arbeiten und Schlafen. Und die Gesundheit? Mit unserer Initiative „Wohnfit“ setzen wir hier an. Es geht darum, Gesundheit, insbesondere das Rückenbewusstsein in diesen Lebensbereichen zu fördern – mit rückengesunden und ausgezeichneten Wohnfit-Produkten. 

Sich und anderen Gutes tun, macht Freude. Von jedem verkauften Wohnfit-Produkt spenden wir 10,- Euro an einen gemeinnützigen Zweck in der Region – in 2017 an unseren diesjährigen Charity-Partner Odenwald Hospiz. Wir sind hoch motiviert, die Initiative „Wohnfit“ engagiert umzusetzen.


Claudia Erdmann, Ergonomieberaterin und Gesundheits-Coach

Der Rücken begleitet uns „rund um die Uhr“. Sein direkter Einfluss auf Krankheit und Lebensqualität ist unumstritten. Rückengesundheit wird heutzutage ernst genommen und aktiv vorangetrieben in Form von Gesundheitsförderung und gesunder Freizeitgestaltung.

Der Stellenwert von Rückengesundheit bei der Wahl der Wohneinrichtung führt bis heute aber weitgehend ein Schattendasein - zu Unrecht. Gesunde Möbel haben einen positiven Einfluss auf Erholung und Entlastung, sie tragen somit einen wertvollen Teil zu Rückengesundheit und gesteigerter Lebensqualität bei.

Als Physiotherapeutin, Gesundheits-Coach und Ergonomieberaterin begrüße ich das
„Wohnfit - Konzept“ von Wohnfitz, das Thema Rückengesundheit und Ergonomie in das Unternehmen zu integrieren und lebendig zu gestalten. Eine echte Bereicherung für die in der Einzugsregion lebenden Menschen.



Markus Kamps, Fachdozent füt Bettwaren und Präventologe für Gesundheitsthemen

„Ausgeschlafen gute Idee“. Als Gesundheitsdienstleister und Präventologe freut es mich sehr, dass ein Unternehmen in der Größe von Wohnfitz, das bereits sehr etabliert ist, seinen Kunden in der Region weitere echte Mehrwerte bieten will.

Die Bevölkerung und lokal-regionale Gesundheitsdienstleister werden sehr davon profitieren, wenn es eine Plattform für Rückengesundheit und Ergonomie gibt – vom regelmäßigen Austausch bis zu gemeinsamen Vorträgen und Gesundheitsmessen vor Ort.

Als Spezialist zum Thema Schlafberatung, Stress und Rücken stehen wir mit unserem Team als Ideengeber und Umsetzungspartner voll hinter dem „Wohnfit“-Konzept. Wir freuen uns auf einen guten Start und wünschen viel Erfolg mit der Initiative „Wohnfit".

Waldemat Groß, praktizierender Arzt, Schwerpunkt Psychotherapie und Hypnose,
praktizierender Yogalehrer

WOVON TRÄUMT DER MENSCH? WAS IST EIN MENSCH ÜBERHAUPT?
Es gab Zeiten, in denen Menschen von Unsterblichkeit träumten. Wie viele schlaue Köpfe haben nach dem Elixier der ewigen Jugend, dem Stein der Weisen gesucht. Ruhm, Geld, der Zustand maximaler Sicherheit waren lange Zeit im Trend. In unserer heutigen Welt und im modernen Europa wiederum ist es Autonomie, Harmonie und unser Wohlbefinden, wonach wir streben. Und da sind wir ganz schnell bei einem Thema, das uns wohl für alle Zeiten beschäftigen wird: Die Gesundheit.

Mit Entstehen der Zivilisation führen Menschen Gespräche über die Gesundheit als Harmonie des Daseins. Die Geschichte berichtet über Erkenntnisse der alten Hindu zu diesem Thema und auch später predigte Buddha von einem ausgeglichenen und demütigen Leben. Nicht ohne Grund ist dessen Lehre über die ganze Welt verbreitet. In der antiken, abendländischen Kultur stehen Gesundheit und Harmonie in engem Zusammenhang; Platon spricht von Gesundheit, wenn die einzelnen Seelenteile ihre Funktion erfüllen und sich ergänzen, um dem gesamten Organismus zu dienen, wobei er dieses Harmoniedenken sogar auf die Ebene ganzer Staaten hebt.

Und auch heute pflichtet man dem bei. So definiert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) Gesundheit als “Zustand des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens”. Dabei haben wir auf der Suche nach unserer eigenen Harmonie, das von uns gewünschte, aber schon lange verlorene Paradies – das wie das “Paradies der Vergangenheit“ erscheint – in seiner Komplexität der Thematik erkannt. Weder Therapeuten, noch Patienten glauben heute noch an Wunderpillen oder an einen alles wieder gut machenden, operativen Eingriff , der ihre Probleme verschwinden lässt.

Als Yogalehrer und praktizierender Arzt kann ich nur bestätigen, dass Gesundheit keine Domäne der Medizin war und ist – der Mensch ist kein Motor, der nach einem Ölwechsel und einem neuen Keilriemen wieder läuft. Nur gemeinsam und auf allen Ebenen des Lebens werden wir dieser Aufgabe gewachsen sein. Dabei dürfen wir manche Gewohnheiten, manche Glaubenssätze infrage stellen, indem wir mehr auf unseren Schlaf, unsere Ernährung, Bewegung und unsere Beziehungen achten.

Wenn wir nun davon ausgehen, dass wir Menschen bio-psychosoziale Lebewesen sind, deren Leben sich in ihrer Umwelt zwischen vielen anderen Menschen abspielt, dann müssen wir uns mehr Zeit dafür nehmen, um Räume individuell, professionell, funktional, ergonomisch und überhaupt erst bewusst zu gestalten: Arbeitsplätze – dazu zählen auch Schulen und Universitäten – Küchen, Wohnzimmer und Schlafzimmer. Hier spielt sich der größte Teil unseres Lebens ab. In diesen Lebensräumen begegnen und kommunizieren wir mit unseren Mitmenschen, bauen die für uns so wichtigen Beziehungen auf, werden krank und gesund, wachsen, reifen und sterben auch schließlich einmal.

GESUND SCHLAFEN, GESUND KOCHEN, GESUND SITZEN, GESUND ARBEITEN – GESUND LEBEN
Diese Ziele werden auch in der Zukunft bestehen bleiben. Denn gesunde Individuen, die in gesunden Beziehungen leben, bilden starke Familien, in denen Kinder aufwachsen werden, die gerne in Schulen und Universitäten gehen und daraufhin zurück in die Arbeitswelt kommen, was weiter gedacht auch zu einem gesunden Deutschland und Europa, letztendlich sogar zu einer gesunden Welt führt. An der Wurzel dieses wohl etwas visionären Gedankens steht, wie zu sehen ist, der Mensch. Und was der Mensch denkt, wurzelt in der Erfahrung seiner Umgebung - was er plant, beginnt bereits auf seinem Schreibtisch. Und wovon und wie er träumt, entscheidet auch sein Bett. Da ist es gut, dass sich Wohnfitz dafür stark macht, denn die Botschaft für 2017 lautet “wohnfit - Gesund leben”. Aus meiner Sicht trägt Wohnfitz dazu bei, dass man lernt, Gesundheit im kleinen und im großen Stil besser zu verstehen und zu fördern.

In diesem Sinne schließe ich mit sinnreichen Worten des Lyrikers Rainer Maria Rilke “Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehen. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen werde ich ihn.“ Auf diesem Weg zu Gesundheit und Harmonie wünsche ich uns allen viel Erfolg.

Kontaktdaten

+49 (0)6282 9262-0

info@wohnfit.info

Zur Anfahrt
Kontakt aufnehmen
Datenschutz

schließen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9.30 bis 19.00 Uhr

Samstag
9.00 bis 16.00 Uhr

schließen